Informationen zur Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen

Die Vertreter der Träger der Kindertageseinrichtungen und die Leitungen der Kindergärten innerhalb der Gemeinde Buggingen kamen am Dienstag, 12. Mai zu einem Plangespräch zusammen.
Innerhalb dieses Gesprächs gab es tagesaktuelle Informationen des Städtetags Baden-Württemberg.
Auszug aus dem Informationsschreiben:
„Die Ankündigung des Kultusministeriums vom vergangenen Mittwoch, dem 6. Mai 2020, „ab dem 18. Mai die Betreuung an den Kitas in Richtung eines reduzierten Regelbetriebs in Absprache mit den Trägern schrittweise auf bis zu 50 Prozent der Kinder auszuweiten“ hat für Unklarheiten und Verunsicherung bei Familien, Einrichtungsträgern und Kommunen gesorgt.
Stand heute kann festgehalten werden:

  • Das Kultusministerium plant ab dem 18. Mai 2020, die erweiterte Notbetreuung in Richtung eines reduzierten Regelbetriebs schrittweise auf bis zu 50% der Kinder auszuweiten.
  • Die CoronaVO wird auch über den 18. Mai 2020 hinaus den Betrieb der Kindertagesbetreuung prinzipiell untersagen. Ausgenommen hiervon wird der Betrieb sein, der in der CoronaVO explizit von dieser Untersagung ausgenommen ist.”

In der CoronaVO §1b ist folgendes zur erweiterten Notbetreuung notiert:
„Berechtigt zur Teilnahme an der erweiterten Notbetreuung sind Kinder, deren Erziehungsberechtigten

  1. Einen Beruf ausüben, dessen zugrundeliegende Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur nach Absatz 8 beiträgt, und sie unabkömmlich sind oder
  2. eine präsenzpflichtige berufliche Tätigkeit außerhalb der Wohnung wahrnehmen und dabei unabkömmlich sind und sie durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind.”

Ausführliche Informationen dazu erhalten sie in der 7. Corona-Verordnung BW vom 17. März in der Fassung vom 9. Mai.
Die Vorgaben des Landes gibt uns aktuell keinen Freiraum die Betreuung in den Kindergärten auszuweiten. Weiterhin müssen wir auf Entscheidungen der Landesregierung und des Kultusministerium warten. Bis zum Ablauf des 15. Juni stehen die genannten Einschränkungen für die Kindertageseinrichtungen.

Mit freundlichen Grüßen
die Vertretungen der Kindertageseinrichtungen Buggingen