Theateraufführung für die Schulanfänger des Seefelder und Bugginger Kindergarten


Das Leben auf dem Bauernhof könnte so schön sein – wäre da nicht die Kuh Rosmarie. An jedem hat sie etwas auszusetzen: Das Schwein ist zu schmutzig, der Hund frisst zu schnell und das Huhn soll sich gefälligst leiser freuen, wenn es ein Ei legt. Irgendwann platzt dem gutmütigen Bauern der Kragen…
Mit dem Stück „Die Kuh Rosmarie” gastierte Anfang Februar die Theatergruppe „Budenzauber“ in der ev. Pfarrscheune und bescherte knapp 40 Schulanfängern aus dem Seefelder und Bugginger Kindergarten einen unvergesslichen und lustigen Vormittag.
Nicht getrennt durch eine Bühne, hatten die drei Schauspieler, die in die verschiedensten Rollen schlüpften, schnell die Aufmerksamkeit der Kinder und brachten sie mit ihrem Spiel zum Lachen. Zum Abschied gab es zur Erinnerung noch ein Gruppenfoto mit den Schauspielern und vielleicht sehen wir ja die Theatergruppe mit einem neuen Stück im nächsten Jahr wieder.